Das erste Dresdner Bloggertreffen war gerade mal ein paar Tage her, da flatterte schon der nächste Termin ins Haus. Und dort sollte es dieses Mal ganz hoch hinausgehen. Genauer gesagt, ins höchste Hochhaus von Dresden, dem frisch renovierten Simmel Tower am Albertplatz. Die beiden “Chefblogger” Mister Matthew und DeLavie organisierten einen Raum in der zehnten Etage und holten sich Peter Simmel als Sponsor ins Boot. Der hochgewachsene Mann mit bayrischem (?!) Dialekt stellte sich sogar persönlich der sächsischen Bloggerrunde vor. Außerdem brachte er seinen Freund Amadou Yombo Diallo mit, welcher uns einen Einblick in sein Herzensprojekt gab. Dabei ging es um eine Mädchenschule, die er in seiner Heimat Guinea in Telimele bauen möchte. Unterstützt wird der Französischlehrer, der mittlerweile in Burgstädt lebt, durch Spendengelder.
img_1672Peter Simmel und Amadou Diallo

So kamen auch bei unserem Bloggertreffen ein paar Euro für diesen guten Zweck zusammen. Neben den Themen, die also nicht vor unserer Haustür liegen und deshalb selten unsere Aufmerksamkeit erregen, wurde auch fleißig ge’netzwerk’t. Und das ging dieses Mal irgendwie leichter. Einige Gesichter hatte man eben beim letzten Treffen schon gesehen und abgespeichert, was  den Anfang etwas entspannter gestaltete. Zum Beispiel hatte ich in der Zwischenzeit in einigen Blogs gestöbert und konnte so gezielt Leute ansprechen. Und da ich auch nicht so furchtbar nervös war, wie beim ersten Mal, fiel es mir auch wirklich nicht schwer. An dieser Stelle muss ich aber auch noch einmal erwähnen, dass der freundliche Empfang der Gastgeber dieses, wie letztes Mal, ein absoluter Türöffner war. Wenn man  sich so Willkommen geheißen fühlt, dann gibt es einem die nötige Selbstsicherheit, die man bei so einem doch sehr extrovertierten Treffen, braucht. Danke dafür <3
img_1536Melanie von DeLavie und Matthias von Mister Matthew

Ein Dankeschön geht außerdem an alle Sponsoren, die BLOST unterstützen: Innocent (Smoothies), KaradlerBlattwerk (Blumen-Deko), MissFein (Weltbeste Törtchen- und Kuchen-Bäckerin), ULSTO (Taschen), TAS (Sonnenbrillen), COR:TT (Schmuck) und BallonFantasy.

Und ab hier lasse ich einfach Bilder sprechen. Es folgen Impressionen zu BLOST 2.0

Viel Spaß beim Verweilen,
eure Junimama

img_1488

Die liebe Juliane von Miss Fein hat unser Treffen versüßt – Danke du Liebe

img_1494

Blumen-Deko vom Blattwerk

img_1496

Geldbörsen und Taschen aus Korkleder

img_1558

Netzwerken mit der lieben Kim-Alexandra von thinkless – Einer Hashimoto-Leidensgenossin

img_1754

Luise von Kleinstadtcarrie, die bekannteste Bloggerin aus Dresden, war ebenfalls beim BLOST 2.0


img_1569

img_1595

img_1677

img_1851

img_1773

img_1941
Fotos: Martin Stier

img_2895

Cindy Unger, aus der letzten GNTM-Staffel, habe ich schon beim letzten Treffen kennengelernt.

Foto: Kim-Alexandra (thinkless)
20160909-_mg_1070jkokoko

20160909-_mg_1088jkokoko

20160909-_mg_1105jkokoko
Fotos: Venus Photography

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken