Das erste volle Jahr mit der Junimama ist rum – Zeit also ein wenig zurückzublicken und zu schauen was alles passiert ist, beziehungsweise was sich getan hat. Es war zumindest definitiv ein Jahr, in dem ich nicht alles geschafft habe, was ich mir vorgenommen habe, aber auch ein Jahr, indem ich erste kleine, aber auch größere Erfolge verbuchen konnte. Erfolge, mit denen ich so ‘noch’ nicht gerechnet hatte. Deshalb ist es gar nicht so schlimm, dass nicht alles realisiert werden konnte. Das schaffe ich dann vielleicht im neuen Jahr. Denn eins ist klar – ich habe Blut geleckt. Die Junimama soll weiter leben – größer und noch bunter werde und ja, auch noch etwas schmaler. Doch bevor ich Zuviel von Zukunft und so siniere, schauen wir noch einmal auf das letzte Junimama-Jahr…

Viel Spaß beim Verweilen,
eure Junimama

Januar & Februar: Blog-rueckblick

Begonnen habe, welche Überraschung, das Jahr 2015 mit einem Jahresrückblick. Der war auf Grund des Blogalters von gerade mal drei Monaten noch recht kurz.

DSC_2701Anfang Februar veröffentlichte ich schließlich meinen allerersten gesponserten Blogpost. Ich durfte das Angebot der Firma simply colors testen.
plankchallenge

 

 

Im Februar ging es dann zum allerersten Mal überhaupt sportlich zu – ich versuchte mich mehr oder weniger erfolgreich an der 30-Tage-Plank-Challenge. Im Prinzip war diese der Startschuss für ein sportliches Jahr.
Und natürlich habe ich Ende Februar auch mein geliebtes Schwesterherz nicht vergessen und ihr einen Beitrag auf meinem Blog gewidmet <3

IMAG0639-Kopie

 

März:IMG_9662

Im März war es ziemlich still auf dem Blog, dafür liefen aber im Hintergrund jede Menge Vorbereitungen. Ich war einen ganzen Tag in Pirna bei meiner lieben Fotografin. Dort haben wir einiges ausgeheckt. Unter anderem drehten wir mein erstes Video-Tutorial. Auf dem Blog veröffentlichte ich ein erstes Ergebnis Ende März. Ein besonders “vorteilhaftes” Foto aus dem Shooting diente schließlich als Vorher-Bild für mein persönliches und bitternötiges Abnehm-Programm.

 

Der Strand in Oostkapelle

 

 

April:
Im April war ich besonders fleißig und bloggte für meine Verhältnisse wahnsinnig viel. Zum Beispiel gewährte ich euch Anfang April gewährte mit zwei Beiträgen, einen Einblick in unseren alljährlichen  Osterurlaub nach Holland ans Meer.

2015-04-16-09.17.21

 

 

Und nach dem Urlaub folgte das erste Gewichts-Update. Damals konnte ich einen ersten großen Erfolg auf der Waage verbuchen.

IMG_9755

 

 

 

 

Weiter ging es dann mit einem Beitrag, der mir schon seit langem auf dem Herzen lag. Ich wollte nämlich schon immer was zum Thema Erziehungstipps schreiben.


IMG_0882

Der letzte Blogpost des Monats war wieder ein Update zu meinem Abnehm-Programm. Im Beitrag dazu veröffentlichte ich die Bilder von meinem Frühlings-Outfit, welches im übrigen mein Lieblings-Shooting des Jahres war.

 

 

IMG_9563

 

 

 

Mai & Juni:

Anfang Mai stellte ich dann endlich mein erstes und leider bisher einziges Frisuren-Tutorial fertig. Bis dahin war dieses kleine Video der erfolgreichste Blogpost überhaupt. Gern würde ich viel mehr solcher Beiträge erstellen, aber leider fehlt es dazu noch ein wenig an der Ausrüstung, denn ich muss noch einige Dinge optimieren um die Videos qualitativ besser zu machen. Wer also auf weitere Tutorials wartet, muss sich noch ein wenig gedulden. Ich hoffe, ich schaffe es 2016 wieder daran zu arbeiten.

Blogernaehrung

Ende Mai brachte ich euch wieder auf den aktuellsten Stand zum Thema Abnehmen und berichtete gleichzeitig, wie ich im Zuge dessen meine Ernährung umgestellt habe.

 

 

 

 

 

2015-06-14 12.41.36

Der Juni, das verrät ja auch der Blogname, ist bei uns Geburtstags-Großkampfmonat. Demzufolge war es auch, mal wieder, etwas ruhiger auf dem Blog. Deshalb schaffte ich nur einen einzigen Blogpost, der natürlich auch mit dem Thema Geburtstag zu tun hatte. Ich zeigte euch nämlich, wie ich die Einladungen für den Kindergeburtstag des Schweden gestaltet habe.

Juli & August:

2015-06-25 00.34.43Fast ein wenig überfällig war natürlich mal wieder ein aktueller Stand zum Thema Abnehmen. Da es leider langsamer ging, als gedacht und gewünscht, schlich sich, was das Veröffentlichen anging, ein Faulbär ein. Denn ich wollte ja nur mit Erfolgen prahlen und nicht, hin und wieder gestehen müssen, dass sich der Zeiger auch mal wieder in die andere Richtung bewegte oder auch mal stillstand. Immerhin konnte ich Anfang Juli mit einem Zwischenstand-Bild aufwarten.

blog-junimama3

Anschließend folgten im Juli zwei Blogposts zum Thema Hochzeitsgast sein. Ich widmete meinem Outfit einen Blogpost, mit gleich zwei verschiedenen Kleidervorschlägen und einen weiteren schenkte ich dem Outfit meines Sohnes.

IMG_8878

 

IMG_1200

 

 

 

 

 

 

 

Und im August wurde es dann schließlich sportlich. Ich habe euch in zwei verschiedenen Beiträgen mein Sportprogramm verraten und euch dazu die jeweiligen Apps und Hilfsmittel verraten. (Die Links zu den Beiträgen findet ihr übrigens immer beim Klick auf das jeweilige Bild)IMG_1265

 

 

 

 

 

 

IMG_3224-2

 

 

 

 

September & Oktober:

Im September konnte ich voller Stolz endlich die ersten Bilder samt Blogpost zu meiner ersten großen Kooperation präsentieren. Ich durfte euch die diesjährige Tchibo-Herbst-Kollektion vorstellen und meine Lieblingsteile zeigen.

 

IMG_0069

 

 

 

 

Und da ich im September auch im langen Familienurlaub weilte, folgte im Oktober gleich ein kleiner Reisebericht inklusive der schönsten Bilder aus unserem Kroatien-Urlaub.

 

IMG_3684

Im Oktober folgte auch das Ergebnis der zweiten Kooperation mit Tchibo. Dieses Mal durfte ich die neuen Laufklamotten auf Herz und Nieren checken. Daran anschließend verloste ich anlässlich des ersten Geburtstages, des Junimama-Blogs ein Accessoire-Paket aus der Herbst-Kollektion.

IMG_0144Danach zeigte ich noch meine Errungenschaft aus dem Urlaub. Ich habe in einer kleinen Boutique ein ganz besonderes Kleid erstanden.

2015-10-30 11.47.58

 

 

 

 

 

Den letzten Beitrag im Oktober widmete ich wieder einmal meinem Abnehm-Programm. Ich verriet euch hier, wie ich mich immer wieder dazu motiviere weiterzumachen.

IMG_9606November & Dezember:
Im November hatte ich kaum Zeit zum Bloggen, denn dieser Monat ist für mich als Fotografin einer der stärksten des Jahres in Vorbereitung auf die Weihnachtszeit. Immerhin habe ich es trotzdem geschafft, euch mit meinen lustigsten Bildern des Jahres zu beglücken.

DSC_3262

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang Dezember schließlich veröffentlichte ich meinen erfolgreichsten Blogpost ever: Die Vorstellung der Aschenbrödel-Box samt Gewinnspiel wurde von mehr als 3.000 Menschen gesehen.

 

IMG_3766-2

Und da das Ende des Jahres, sich irgendwie nach Frühling anfühlte, stellte ich euch noch ein aktuelles Outfit vor, welches perfekt zu den milden Temperaturen dieses Dezembers passte.

vorher-nachher1

 

 

 

 

 

Die Zeit ganz kurz vor Weihnachten, in der ich endlich wieder durchatmen konnte, nutzte ich natürlich auch noch um ein letztes aktuelles Gewicht zu liefern. Quasi, bevor der Stand noch einmal zunichte gemacht wird 😉

Abgeschlossen habe ich dann schließlich das Jahr mit der Vorstellung meines Silvester-Looks, den ich um ein Haar, nicht einmal mehr getragen hätte, da ich den ganzen Abend in der Küche stand und Essen zubereitete. Aber wer groß ankündigt, was er (sie) tragen will, der (die – sagt man nicht) kommt nicht Drumherum… Für eine ganze Stunde war ich also ein bisschen Silvester-chic 🙂

IMG_3911-2

Fotos: Katharina Bunk
und Ulrike fotografiert Wunderschönes

PS: Zu den Beiträgen gelangt ihr mittels Klick auf das jeweilige Bild.